TransferWise erhält Guiness World Records Weltrekordtitel

03.11.16
2 Minuten Lesezeit

Letztes Wochenende hat TransferWise einen Guinness World Record gebrochen - Mitarbeiter aller fünf Niederlassungen waren in Estland und haben das größte menschliche Währungssymbol erstellt. TransferWise hat nun 350 Mitarbeiter bestehend aus 35 Nationalitäten in fünf Standorten und sie haben ein Ziel: Fairness und Transparenz in der Finanzwelt. Alle Mitarbeiter haben sich vergangenes Wochenende versammelt um das größte menschliche Währungssymbol zu erstellen und somit einen neuen Guinness World Record aufgestellt. Der bisherige Rekord lag bei 327. Hier sind 350 TransferWisers, die den neuen Rekord aufstellen:

Das gesamte TransferWise Team kommt zweimal im Jahr zusammen, um daran zu arbeiten die Finanzwelt fairer und transparenter zu gestalten (und um die Wälder in Estland zu erkunden). Im vergangen Jahr hatte TransferWise ein Wachstum von 200 Prozent zu verzeichnen, eine neue Niederlassung in den USA eröffnet , es gibt zusätzlich verfügbare Währungen, wir haben den Banken ein ordentliches Bad verpasst und noch vieles mehr. TransferWise Nutzer überweisen nun 700 Millionen Euro im Monat. Weltweit (und das ohne versteckte Gebühren). Die TransferWise Gemeinschaft hat dies ermöglicht. Je mehr wir sind, desto stärker werden wir.

TransferWise Gründer Taavet und Kristo erhalten den offiziellen Rekord.


Was ist TransferWise? TransferWise ist die clevere Alternative für Überweisungen ins Ausland. Die Idee ist ganz einfach. Banken behalten im Durchschnitt bis zu 3,6% der überwiesenen Summe. TransferWise hat einen einfachen Weg gefunden, um Auslandsüberweisungen fair und transparent zu gestalten, so wie es sein sollte - ohne versteckte Gebühren. Der Wechselkurs stimmt und die Kosten sind gering und leicht zu erkennen. Hier ist unser Rechner:

TransferWise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr