Die TransferWise-Mission

TransferWise
10.07.18
3 Minuten Lesezeit

Als wir TransferWise vor sechs Jahren gegründet haben, war uns klar, was wir wollten: einen besseren Weg für internationale Geldüberweisungen schaffen. Aus persönlicher Erfahrung wussten wir, dass das System überholt ist und in vielerlei Hinsicht verbessert werden kann, vor allem aber fairer gestaltet sein muss.

Mittlerweile nutzen mehr als 1 Million Menschen TransferWisse, um insgesamt mehr als eine Milliarde Dollar pro Monat zu überweisen. Und unsere Mission ist entsprechend gewachsen. Inspiriert von dem, was wir bislang gelernt haben und von Kundenrückmeldungen, können wir erkennen, was noch getan werden muss. Wir haben eine klare Vision darüber, wie die Finanzwelt sein kann. Unsere Mission lautet derzeit:

Geld ohne Grenzen - direkt, einfach, transparent und irgendwann gebührenfrei. Wir ermöglichen Geld für Menschen und Unternehmen, um, zu bezahlen, bezahlt zu werden, auszugeben, in allen Währungen, egal wo du bist, egal was du tust.

Das gibt uns klare Ziele, auf die wir uns konzentrieren - klare Wege für Verbesserungen zu finden, für jeden, der Geld ins Ausland überweisen muss. Unsere Mission ist mehr als leere Worte. Unsere Teams arbeiten engagiert, damit jeder Teilbereich davon Wirklichkeit wird.

Wie läuft es bislang?

Instant-Zustellungen.

TransferWise war schon immer schneller als die Banken. Aber schließlich gelangten wir an einen Punkt, an dem wir nicht mehr schneller wurden. Warum? Weil die Banken uns aufhielten.

Also erschaffen wir uns ein eigenes Netzwerk. Beispielsweise sind wir Teil des Faster Payments Service in Großbritannien und sind technisch in der Lage, Zahlungen direkt in nationale Buchungssysteme einzugeben - ohne dabei auf Banken angewiesen zu sein. Das bedeutet, dass Zahlungen in Großbritannien bearbeitet werden, sobald TransferWise das Geld von der Bank des Kunden erhalten hat, so sind beispielsweise Überweisungen von Australien nach Großbritannien jetzt instant. Deine Überweisung ist also schneller als der Schall.

Einfach in der Nutzung.

Es war einmal Normalität, dass du physisch eine Bankfiliale besuchen und in Schlange anstehen musstest, um dein Geld zu verschicken. Heutzutage ist die wichtigste Bankfiliale dein Handy. Und es geht noch einfacher - Überweisungen direkt in deiner Banking-App, per Nachrichten-Roboter, Sprachassistent oder Smartwatch. Das Senden, Empfangen und Verwalten deines Geldes muss nicht komplizierter sein als das Senden einer E-Mail. Genau daran arbeiten wir.

Es gibt andere Bestandteile der Erfahrung, die wir noch einfacher in der Handhabung gestalten können. In einigen Ländern ist es nicht so einfach, seinen Ausweis zu verifizieren und verlangt ein persönliches Treffen. Im 21. Jahrhundert scheint das nicht mehr zeitgemäß. Und auch für Länder, in denen sich Menschen selbst online verifizieren können, suchen wir nach Möglichkeiten, diesen Prozess zu verbessern.

Transparent.

Anders als Banken sagen wir dir vorab ganz genau, welchen Wechselkurs wir verwenden und welche Gebühren wir berechnen. Schließlich ist es dein Geld und daher solltest du auch immer wissen, was damit passiert: wo es ist und wie viel dich eine Dienstleistung kostet.
Wir können immer noch nicht verstehen, wie eine ganze Industrie angesichts dieser mangelnden Transparenz für so lange einfach so davon kommen konnte.

Gebührenfrei.

Die exorbitanten Gebühren der Banken waren der Ausgangspunkt unserer Überlegungen - und wir haben immer so wenig wie uns möglich berechnet. Alle Gebühren zusammengerechnet sind wir durchschnittlich bis zu fünf mal günstiger als Banken. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Preise langfristig nur in eine Richtung bewegen werden.

Das Senden von Geld ist wie das Senden einer E-Mail: Wir bewegen Bits und Bytes, also werden sich die marginalen Kosten gegen Null entwickeln. Können wir irgendwann gebührenfrei sein? Wir werden es versuchen. Das bedeutet nicht, dass wir aufhören, ein gewinnorientiertes Unternehmen zu sein. Wir glauben, dass wir nur aus einer starken finanziellen Position heraus garantieren können, für die kommenden Jahrzehnte gut aufgestellt zu sein. Genau so können wir dem Finanzsektor dabei helfen, für Transparenz und Fairness bekannt zu werden, anstelle von Habgier.

Menschen führen ein zunehmend globales Leben. Die Möglichkeiten, unsere Geldangelegenheiten zu organisieren, sind veraltet und nicht mehr zweckdienlich.

Wir sind stolz darauf, dies zu ändern.

Taavet & Kristo

TransferWise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr