Geld nach Österreich überweisen

Schnelle, günstige und sichere Auslandsüberweisungen von Deutschland nach Österreich.

Stattdessen aus Österreich nach Deutschland überweisen.

Je mehr du überweist, desto mehr sparst du

Viele Banken berechnen versteckte Gebühren, indem sie den Wechselkurs zu ihren Gunsten anpassen (üblicherweise um 3% und manchmal sogar noch mehr). Das macht sich gerade bei Überweisungen mit hohen Summen schnell bemerkbar. Und das Schlimmste dabei ist, dass diese zusätzliche Gebühr kaum jemandem auffällt, der nicht schon darüber Bescheid weiß.

Bei TransferWise ist der Preis, der dir im Voraus angezeigt wird, auch wirklich der Preis, den du am Schluss bezahlst – ganz ohne versteckte Gebühren. Außerdem senken wir bei Überweisungen mit hohen Summen den prozentualen Anteil deiner Gebühr – je mehr du überweist, desto mehr kannst du also mit einer Überweisung sparen.

Geldeinlagerung bei führenden Banken.

Wir verwahren dein Geld bei führenden Finanzinstituten wie JP Morgan Chase, Deutsche Bank und Barclays.

??destination.trust.hat.fraud1_de_DE??

??destination.trust.hat.fraud2_de_DE??

Besonders sichere Transaktionen.

Wir verwenden 2-Faktor-Authentifizierung, um dein Konto zu schützen. Das heißt, dass nur du an dein Geld herankommst.

Vergleiche die besten Wechselkurse für Geldüberweisungen nach Österreich

Bei TransferWise verstecken wir keine zusätzlichen Gebühren im Wechselkurs. Wir benutzen einfach den echten Wechselkurs, der uns unabhängig von Reuters zur Verfügung gestellt wird. Das bedeutet faire, günstige Überweisungen. Jedes Mal wieder.

Vergleiche die Kurse und Gebühren von TransferWise mit einigen der größten internationalen Finanzdienstleister.

Geld in 3 einfachen Schritten nach Österreich überweisen

Starte deine Auslandsüberweisung.
1

Starte deine Auslandsüberweisung.

Zahle GBP mit deiner Debit- oder Kreditkarte ein, oder überweise uns das Geld über dein Onlinebanking.

Erhalte den echten Wechselkurs.
2

Erhalte den echten Wechselkurs.

TransferWise gibt dir immer den echten und fairen Devisenmittelkurs.

Wir zahlen von einem lokalen Konto aus.
3

Wir zahlen von einem lokalen Konto aus.

Der Empfänger erhält das Geld in seiner Währung direkt von einem lokalen Konto von TransferWise.

Was kostet eine Überweisung nach Österreich?

Für Überweisungen in GBP nach Österreich zahlst du eine geringe, fixe Gebühr von 0,26 GBP + 0.35% des Betrags, der umgetauscht wird (die gesamte Gebühr wird dir immer im Voraus angezeigt).

Einige Zahlungsmethoden ziehen eine zusätzliche Gebühr nach sich, aber diese ist üblicherweise ebenfalls gering.

Keine großen Gebühren, weder versteckt noch anderswo. Deswegen ist es günstiger, als du es gewohnt bist.

TransferWise-Gebühren
Fixgebühr
% Gebühr für Überweisungen von bis zu 100.000 GBP
% Gebühr für Überweisungen von bis zu 300.000 GBP
% Gebühr für Überweisungen von bis zu 500.000 GBP
% Gebühr für Überweisungen von bis zu 1.000.000 GBP
% Gebühr für Beträge von mehr als 1.000.000 GBP
Wie lange dauert eine Überweisung {0}?

Wie lange dauert eine Überweisung nach Österreich?

Auf vielen beliebten Währungsrouten kann TransferWise Geld innerhalb eines Tages senden, als Überweisung am selben Tag, oder sogar als Instant-Geldüberweisung.

Manchmal können unterschiedliche Zahlungsmethoden oder Routineprüfungen die Ankunftszeit beeinflussen. Wir werden dich immer auf dem neusten Stand halten und du kannst jeden Schritt in deinem Konto nachverfolgen.

Deine Überweisungsroute
Sollte ankommen
by October 28th

Spare bei Überweisungen nach Österreich

TransferWise ist einfach

Wie überweist man Geld nach Österreich von Deutschland

TransferWise macht Geldüberweisungen nach Österreich zur Leichtigkeit:

  1. Gib einfach den Betrag und Empfänger ein.
  2. Tätige dann eine lokale Zahlung an Transferwise, mit einer Banküberweisung, SWIFT-Zahlung, Debit- oder Kreditkarte.
  3. Und das ist alles.

TransferWise tauscht dein Geld zum Devisenmittelkurs (dem echten Kurs) um - so sparst du eine Menge Geld (sogar gegenüber den Angeboten mit "null" Gebühren). Bei TransferWise ist kein Platz für unklare Bankgebühren oder versteckte Aufschläge.

Verfügbare Zahlungsmethoden
  • Banküberweisung
  • Debitkarte
  • Kreditkarte
  • PISP
  • SWIFT

Die besten Wege, Geld nach Österreich zu überweisen

Welcher für dich der beste Weg ist, mit TransferWise Geld zu senden, hängt hauptsächlich von der von dir bevorzugten Zahlungsmethode ab. Einige Zahlungsmethoden sind schneller als andere – bei manchen dauert die Einzahlung etwa nur Sekunden. Dafür sind langsamere Methoden häufig günstiger.

Das sind die besten Wege, Geld mit TransferWise nach Österreich zu überweisen:

  • Banküberweisung

    Die Einzahlung per Banküberweisung ist normalerweise die günstigste Option, wenn du für eine internationale Überweisung bei TransferWise zahlen willst. Banküberweisungen können zwar länger dauern als eine Einzahlung per Debit- oder Kreditkarte, du holst damit aber zumeist das meiste aus deinem Geld heraus. Du kannst hier mehr über Einzahlungen per Banküberweisungen erfahren.

  • Debitkarte

    Mit einer Debitkarte für deine Überweisung zu zahlen, ist schnell und einfach. Üblicherweise ist es auch günstiger als eine Zahlung per Kreditkarte, da die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen teurer ist. Erfahre hier mehr darüber, wie du für deine Überweisung per Debitkarte zahlen kannst.

  • Kreditkarte

    Mit einer Kreditkarte für deine Überweisung zu zahlen ist schnell und einfach. TransferWise akzeptiert Visa, Mastercard und einige Maestro-Karten. Erfahre hier mehr darüber, wie du für deine Überweisung per Kreditkarte zahlen kannst.

  • PISP

    Bei einer Einzahlung per PISP (Payment Initiation Service Provider) gibst du TransferWise die Anweisung, eine Banküberweisung direkt von deinem Bankkonto aus durchzuführen – ohne dafür unsere App verlassen und dich in dein Onlinebanking einloggen zu müssen. Diese Zahlungsmethode ist genauso günstig wie eine manuell Banküberweisung, wird allerdings noch nicht von allen Banken unterstützt.

  • SWIFT

    Wenn du mit einer SWIFT-Zahlung für deine Überweisung zahlen willst, wird es wahrscheinlich länger dauern und teurer werden, da deine Bank dir dafür höchstwahrscheinlich eine eigene Gebühr berechnet. Du solltest außerdem beachten, dass andere an der Zahlung beteiligte Banken eventuell ebenfalls Gebühren für die Bearbeitung erheben könnten. Deine Bank sollte dich über die anfallenden Gebühren für eine solche Zahlung aufklären können.

Was benötigst du für deine Online-Überweisung nach Österreich

  1. 1. Eröffne dein kostenloses Konto.

    1. Eröffne dein kostenloses Konto.

    Klicke auf 'Registrieren' und erstelle dein kostenloses Konto in nur wenigen Sekunden. Das geht sowohl auf unserer Website als auch über unsere App. Alles, was du dafür benötigst, ist eine E-Mail-Adresse oder ein Google- oder Facebook-Konto.

  2. 2. Erstelle deine erste Geldüberweisung.

    2. Erstelle deine erste Geldüberweisung.

    Lasse uns wissen, wie viel Geld du wohin überweisen willst. Wir zeigen dir unsere Gebühren im Voraus an. Wir teilen dir außerdem mit, wann dein Geld ankommen sollte.

  3. 3. Erzähle uns ein wenig über dich.

    3. Erzähle uns ein wenig über dich.

    Wir werden nachfragen, ob du dein Geld als Privatperson oder für dein Unternehmen überweist. Wir benötigen ebenfalls deinen vollständigen Namen, dein Geburtsdatum, deine Telefonnummer und deine Adresse. Das Übliche eben.

  4. 4. Teile uns mit, an wen du überweist.

    4. Teile uns mit, an wen du überweist.

    An dich selbst? An jemand anderen? An ein Unternehmen oder eine Stiftung? Wähle deine Antwort aus. Dann fragen wir dich noch nach einigen grundsätzlichen Informationen über deinen Empfänger, inklusive dessen Bankverbindung. Dein Empfänger benötigt ein Bankkonto, aber kein TransferWise-Konto. (Obwohl wir natürlich hoffen, dass auch dein Empfänger bald eins haben möchte.)

  5. 5. Überprüfe, ob auch alles richtig ist.

    5. Überprüfe, ob auch alles richtig ist.

    Wir zeigen dir eine Zusammenfassung deiner Überweisung. Wenn du überprüft hast, dass alles passt, klicke auf "Bestätigen". Du kannst hier ebenfalls nötige Änderungen vornehmen.

  6. 6. Zahle für deinen Geldtransfer.

    6. Zahle für deinen Geldtransfer.

    Möchtest du per Banküberweisung bezahlen? Oder lieber mit Debit- oder Kreditkarte? Entscheide dich für eine Zahlungsmethode und wir helfen dir bei den nächsten Schritten. Jede Methode hat eigene Folgepunkte, aber die Einzahlung ist immer einfach und sollte nur wenige Minuten dauern.

TransferWise ist sicher und geschützt

TransferWise ist eine autorisierte E-Geld-Institution, die von Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien unabhängig reguliert wird.

Das bedeutet, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, dein Geld sicher bei einer risikoarmen Finanzinstitution zu verwahren - in Europa ist das unser britisches Bankkonto bei Barclays, in den USA ist es unser amerikanisches Bankkonto bei Wells Fargo.

8 Millionen Kunden vertrauen uns schon - und es werden ständig mehr.

Unsere Bewertung bei Trustpilot ist 4,6 von 5

Es ist dein Geld. Du kannst uns vertrauen, dass wir es erfolgreich an seinen Bestimmungsort bringen. Überzeuge dich selbst und sieh, wie wir auf Trustpilot.com bewertet werden

bin zu 100% zufrieden mit TransferWise selbst größer Summen lassen sich Problemlos transferrieren und die Karte ist sehr gut in Verbindung mit der APP...
J-P
Veröffentlicht vor 8 Stunden

Immer wieder problemlos, günstig, schnell und einfach!
Ralf
Veröffentlicht vor 1 Tag

Perfekter Wechselkurs, schnelle Durchführung mit Kreditkartenzahlung, für mich einfach perfekt, habe noch keinen besseren Zahlungsdienstleister gefund...
Rudolf Hochreiter
Veröffentlicht vor 2 Tagen
Bewertungen auf:

Spare Geld bei Überweisungen nach Österreich

Überweise deine Britisches Pfund zu Euro heute noch mit TransferWise.

Eröffne jetzt dein kostenloses Konto

Häufig gestellte Fragen

Welcher der beste Weg für dich ist, mit TransferWise Geld zu senden, hängt hauptsächlich von deiner bevorzugten Zahlungsmethode ab. Einige Zahlungsmethoden sind schneller als andere – bei manchen dauert die Einzahlung etwa nur Sekunden. Dafür sind langsamere Methoden häufig günstiger. Erfahre hier, wie du mit TransferWise am besten Geld nach Österreich überweist.
Ja. TransferWise ist eine autorisierte E-Geld-Institution, die von der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien reguliert wird. Erfahre mehr.
Ja, es gibt Limits bei Überweisungen nach Österreich mit uns. Sie hängen von der Einzahlungs- und Auszahlungswährung, sowie von deiner gewählten Zahlungsmethode ab. Du kannst die Limits für alle Währungen in den jeweiligen Artikeln in unserem Hilfebereich prüfen, oder unseren Rechner nutzen. Wir werden dich darauf aufmerksam machen, wenn du einen zu großen Betrag in einer Überweisung senden möchtest.

Falls du einen Betrag senden willst, der unsere Limits übersteigt, kannst du dafür einfach mehrere Überweisungen erstellen, die unter dem Limit liegen.

Auf vielen beliebten Währungsrouten kann TransferWise dein Geld innerhalb eines Tages überweisen, oder sogar innerhalb von Sekunden. Manchmal können unterschiedliche Zahlungsmethoden oder Routineprüfungen die Ankunftszeit beeinflussen. Wir werden dich immer auf dem neusten Stand halten und du kannst jeden Schritt in deinem Konto nachverfolgen.
Schau nach, wie lange eine Überweisung nach Österreich dauert.
  • Registriere dich kostenlos
    Erstelle ein Konto über unsere App oder auf unserer Website. Alles was du dazu brauchst, ist eine E-Mail-Adresse, oder ein Konto bei Google oder Facebook.
  • Wähle einen Zahlungsbetrag
    Lass uns wissen, wie viel Geld du überweisen möchtest. Wir zeigen dir unsere Gebühren im Voraus an und teilen dir mit, wann dein Geld ankommen sollte.
  • Füge die Kontodaten des Empfängers hinzu
    Nenne uns die Kontodaten deines Empfängers. Wenn du sie nicht kennst, können wir stattdessen den Empfänger um die Angabe bitten.
  • Bestätige deine Identität
    Für einige Währungen oder für hohe Überweisungsbeträge benötigen wir ein Foto deines Lichtbildausweises. Das hilft uns, dein Geld sicher zu bearbeiten.
  • Zahle für deine Überweisung
    Zahle dein Geld per Banküberweisung oder Debit-/Kreditkarte ein.
  • Das war's
    Wir erledigen den Rest. Du kannst deine Überweisung in deinem Konto verfolgen und wir halten deinen Empfänger auf dem Laufenden.