Kontakt

Währungsrouten mit Einschränkungen bei Geschäftsüberweisungen

TransferWise besitzt die Lizenz, dass du in allen Ländern, wo wir tätig sind, persönliche Überweisungen ausgezahlt werden können. Bei Geschäftsüberweisungen gibt es ein paar Einschränkungen, wodurch wir keine Überweisungen aus oder an bestimmte Währungen durchführen können. 

 

Währungen mit Einschränkungen bei Geschäftsüberweisungen
 
Währung Sendewährung kann von Geschäftskonto kommen Empfängerkonto kann ein geschäftliches sein Zusätzliche Information
RUB Nein Nein Sowohl Sender als auch Empfänger müssen ein privates Konto besitzen. 
BRL Nein Nein Sowohl Sender als auch Empfänger müssen ein privates Konto besitzen. 
PKR Ja Nein Die Sendewährung kann von einem Geschäftskonto aus eingezahlt werden. In Pakistan können wir jedoch nur an private Empfänger ausbezahlen. 
UAH Ja Nein TransferWise kann nur an Inhaber von Konten bei der PrivatBank oder A-Bank ausbezahlen. Die Sendewährung kann von einem Geschäftskonto kommen. 
TRY Ja Nein Die Sendewährung kann von einem Geschäftskonto aus eingezahlt werden. In der Türker können wir jedoch nur an private Empfänger ausbezahlen.
INR Ja Ja* *Du kannst nur maximal 1.500.000 INR pro Tag an ein Geschäftskonto überweisen. 
CAD Ja* Ja Wir können im Moment Überweisungen aus Kanada von Geschäftskonten NUR per lokaler Banküberweisung annehmen. Direct Debit ist nicht möglich. 
USD Ja* Ja *Ausgenommen Treuhänder und Stiftungen. 
AUD Ja* Ja *Ausgenommen Treuhänder und Stiftungen.
NZD Ja* Ja* *Keine Überweisung von oder zu Trusts.
JPY





BDT
Nein





Nein
Ja





Nein
Wir können keine Überweisungen von JPY-Geschäftskonten annehmen.
Es können jedoch JPY an Geschäftskonten ausbezahlt werden.  



Keine geschäftlichen Überweisungen möglich.

 


 

Währungen ohne Einschränkung:
 
  • GBP
  • EUR
  • CHF
  • PLN
  • DKK
  • NOK
  • SEK
  • BGN
  • CZK
  • GEL 
  • HUF
  • RON
  • HKD
  • IDR
  • KRW
  • LKR
  • MYR
  • PHP
  • CNY
  • SGD
  • THB
  • AED
  • MAD
  • MXN
  • ZAR
  • VND
Sowohl Sender als auch Empfänger müssen ein privates Konto besitzen.

War dieser Artikel hilfreich?