9 Tips zum Geld sparen in Australien

09.10.17
4 Minuten Lesezeit

Auf den ersten Blick scheint das Leben in Australien teurer als in der Heimat zu sein. Die Lebenshaltungskosten in Australien sind berüchtigt - Australien landet regelmäßig auf dem ersten Platz der Liste der teuersten Länder der Deutschen Bank.

Doch die Lebensqualität 'Down Under' ist ebenso hoch und es ist möglich, mit den folgenden Tips einiges mehr für's Geld zu bekommen:

Übersicht Mieten

australian suburb

Der Australische Traum muss nicht ein Domizil am Bondi Beach sein.

Sydney hat mehr Vororte in Strandnähe als Bondi. Laut flatmates.com.au hat Cronulla die günstigsten Einzimmerwohnungen von allen strandnahen Vororten, gefolgt von Dee Why, Newport und Maroubra. Selbst eine durchschnittliche Zweizimmerwohnung ist in Dee Why mit $560 in der Woche deutlich günstiger als in Bondi (im Schnitt $750).

Alternativ kannst du auch deinen Horizont erweitern, um deine Mietausgaben zu senken. Städte wie Adelaide, Darwin, Brisbane oder Newcastle sind lebhaft und erschwinglich. Australien ist reich an wunderbaren kleinen Städten, in denen ein gutes Leben keinen großen Geldbeutel erfordert.


Achtung Fixkosten

paying bills

Monatliche Kosten summieren sich schnell, aber du bist ihnen nicht machtlos ausgeliefert.

Auf der staatlichen Seite Energy Made Easy kannst du Energieanbieter vergleichen. Für Strom kannst du große Unternehmen ganz einfach mit Powershop umgehen. Ohne Anmeldegebühren kannst du Strom von einer Vielzahl an Zulieferern beziehen.

Internet- und Handyverträge können variieren, aber mit ein bisschen Recherche kannst du auch hier sparen. Vaya etwa ist dank seiner Partnerschaft mit Optus ein Unternehmen mit günstigen Telefonangeboten und zuverlässiger Netzabdeckung.


Schlau Geld sparen

bank account

Bevor du ein Bankkonto in Australien eröffnest, informiere dich auf der Affordable Banking-Website, welches Konto das richtige für dich ist.

Einige Banken berechnen eine Vielzahl an Gebühren, aber du kannst sparen, indem du ein Konto ohne monatliche Gebühren ausfindig machst. Um Schulden vorzubeugen nutze lieber eine Debit-Karte anstatt einer Kreditkarte.

Und benutze TransferWise für internationale Überweisungen - dort wird immer der Devisenmittelkurs berechnet, womit überraschenden Kosten ein Riegel vorgeschoben wird.


Zuhause essen

food

Reduziere deine Lebensmittelkosten, ohne dabei deine Lieblingsspeisen weglassen zu müssen.

Du kannst viel sparen, wenn du deinen wöchentlichen Großeinkauf bei ALDI machst - dort gibt es auch eine ordentliche Auswahl an günstigeren Weinen und Spirituosen. Große Supermarktketten wie Woolworths und Coles produzieren ihre eigenen "hausgemachten" Lebensmittel.

Die Verpackung mag langweilig sein - das heißt nicht, dass dies auch auf den Inhalt zutrifft. Und wenn du später am Tag einkaufen gehst kannst du richtige Schnäppchen machen, denn Backwaren, Fleisch- und Milchprodukte sind dann häufig reduziert.


Auswärts essen

restuarant

Auch Essen zu gehen muss dein Budget nicht zwingend sprengen.

Melde dich bei Groupon oder Livingsocial an, um tolle Deals zu erhalten. Schau in deinen lokalen Noodle Bars vorbei, wo du dich oft für $10 satt essen kannst. Australier lieben ihre Cheap Tuesdays im lokalen Club und günstige Pub-Lunches. Du musst nicht lange suchen, um Angebote wie ein Steak mit Getränk für $10 zu finden. Oder halte Ausschau nach Buffet-Angeboten: All you can eat zum kleinen Preis.


Viel Spaß für wenig Geld

sydney botanical gardens

Ein kleines Budget muss nicht bedeuten, dass man weniger Spaß haben kann.

Also mach dich auf die Socken und entdecke die Welt der günstigen und kostenlosen Vergnügungen. Australien bietet eine Fülle an Aktivitäten und Attraktionen die keinen Eintritt kosten, wie etwa die 'Art Gallery of New South Wales', das 'Museum of Contemporary Art' und die Botanischen Gärten in Brisbane und Sydney. Die Sommer in 'Oz' sind ausgesprochen lebendig, Städte bieten kostenlose Festivals und Events. Das Sydney Festival findet jeden Januar statt, die Stadt ist voller kostengünstiger Aktivitäten.

Das ganze Jahr hindurch gibt es Möglichkeiten, deine Zeit in 'Oz' zu genießen, ohne dein Konto zu überziehen. Gehe an 'Cheap Tuesdays' ins Kino und schau dir die Rückseite deiner Kassenzettel an, bevor du sie wegwirfst. Du findest dort nämlich öfter Rabatt-Coupons für Shows, Museen und andere Aktivitäten.


Fit bleiben

swim bondi

In Form zu bleiben muss dich in Australien nicht arm machen.

Das Wetter ist perfekt für Outdoor-Aktivitäten und Fitness-Gruppentreffen im Park. Also verzichte getrost auf die teure Mitgliedschaft im Fitnessstudio und beschäftige dich stattdessen mit Powerwalken, einem Paddleboard oder mit Schwimmübungen im lokalen Schwimmbad. Du kannst auch einem 'Ocean Swimming Club' beitreten.


Reisen

travel australia

Nie war Reisen günstiger. Es gibt zahlreiche Deals, wenn du weißt wo du suchen musst.

Auslandsreisen sind dank Anbietern wie Jetstar, Scoot, Cebu Air und Air Asia immer erschwinglicher geworden. Abonniere die Newsletter dieser Airlines und folge ihnen auf Social Media, um keinen Deal zu verpassen.

Auch bei Inlandsflügen lohnt es sich, auf Schnäppchenjagd zu gehen. Jetstar hat regelmäßige Rabattaktionen und Virgin Australia bietet jeden Donnerstag Happy Hour Deals. Wenn Abheben nicht dein Ding ist oder dein Reiseziel eher näher liegt, schau dir die Angebote von Greyhound oder den NSW Rail Discovery Pass an. Kinder unter 15 Jahren können mit NSW-Zügen für gerade mal $1 reisen.

Günstiger geht's nicht.


Lass dich bei Überweisungen ins Ausland nicht über den Tisch ziehen

Ob du Geld nach Australien oder von Australien zurück in die Heimat überweisen möchtest - pass auf, dass dir nicht zuviel für eine Überweisung berechnet wird.

Banken berechnen bis zu 5% und verstecken ihre Gebühren in schlechten Wechselkursen. TransferWise bietet immer den Devisenmittelkurs, damit sind wir bis zu 8x günstiger.

Und so funktioniert es:

TransferWise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr